Logo_freigestellt1
 
Online-Godi im Youtube Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCQPIdGQWWIy05KklG0ZDRqQ/f eatured
 
Wir freuen uns auf eure Teilnahme und Austausch.

Esra widmete sich von ganzem Herzen der Aufgabe, das Gesetz des HERRN zu erforschen, es zu befolgen und die Israeliten darin zu unterweisen.

Esra 7,10

Wir, Horst & Inge Galonska, sind in den besten Jahren.

Wir sind eine evangelisch freie Hausgemeinde, und sind in der freien pfingst-charismatischen Gemeindekultur  aufgewachsen.

Der Inhalt unseres Glaubens beruft sich auf die Bibel. Sie ist das Wort Gottes, die absolute Wahrheit, das für uns heute nach wie vor aktuell und relevant ist.

Wir möchten Menschen und Geschwistern, Gläubige oder nicht Gläubige, ein geistliches Zuhause anbieten, die sich nicht in der evangelischen, katholischen oder einen anderen Domination wiederfinden.
 

1. Timotheus 2, 3 denn er will, dass alle Menschen gerettet werden und dass sie die Wahrheit erkennen.

Das dieser Wille Gottes auch ausgeführt wird, wird uns in 1. Tim. 4, 10 bestätigt:

Es weist auf das Ziel hin, für das wir uns abmühen und für das wir  kämpfen; denn wir haben unsere Hoffnung auf den lebendigen Gott gesetzt, und er ist der Helfer und Retter aller Menschen - in besonderer Weise  derer, die an ihn glauben.

H_I_1        

Israelfahne

1. Mose 12, 3 ...und in dir sollen gesegnet werden alle Geschlechter der Erde!

Johannes 4,22 ...denn die Rettung der Welt kommt von den Juden.

Römer 11,17+18 Wenn aber etliche der Zweige ausgebrochen wurden und du als ein wilder Ölzweig unter sie eingepfropft bist und mit Anteil bekommen hast an der Wurzel und der Fettigkeit des Ölbaums, so überhebe dich nicht gegen die Zweige! Überhebst du dich aber, [so bedenke]: Nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich!

4.Mose6

Ein Blick für unsere Zeit

Wir sind davon überzeugt, dass die endzeitlichen Entwicklungen rasant an Fahrt zugenommen haben und noch mehr zunehmen werden. Daher möchten wir einige Punkte nennen, von denen wir glauben, dass sie in der Zukunft besonders wichtig sind. Es sind absolute Grundlagen und sollen dabei helfen, das Wesentliche im Blick zu behalten.

Liebe:

In seiner Endzeitrede sagt Jesus, dass vor seiner Wiederkunft die Liebe in vielen erkalten wird (Mt 24,12). Damit meint er nicht in erster Linie die Welt, sondern die Liebe unter den Gläubigen, unter anderem auch zu den Suchenden. Das ist sehr traurig, denn die Liebe ist nach Kol 3,14 das Band der Vollkommenheit. Denn die LIEBE ist das wichtigste im Leben.

Treue:

Im 1. Kor 4,2 heißt es, dass von einem Haushalter verlangt wird, dass er treu erfunden wird. Treue beginnt im Kleinen. Die Pandemie macht es in der Zeit schwer sich mit Christen oder auch die die Gottes suchen, Gemeinschaft zu haben. Der persönliche Kontakt und die Gemeinschaft. Treue lebt man unter anderem in der Gemeinschaft. Ein Livestream ersetzt dauerhaft keine Hausgemeinde bzw. keinen Hauskreis. Die Gemeinschaft ist eine der 4 Säulen jeder Gemeinde (Apg 2,42).

Die Lehre, Zusammenhalt in gegenseitiger Liebe / Hilfsbereitschaft, das Mahl des Herrn und das Gebet.

Weisheit:

Die Bibel lehrt uns in Sprüche 3,13, dass wir nach Weisheit suchen sollen: „Glücklich der Mensch, der Weisheit gefunden hat, der Mensch, der Verständnis erlangt!“ Wir dürfen nicht ins offene Messer laufen oder in diverse Fallen tappen. Deshalb sollten wir auch gut über die aktuelle Situation informiert sein, um unnötige Fehler zu vermeiden. Neben weisen Entscheidungen und Vorgehensweisen ist hier auch Wachsamkeit wichtig. Eine kluge Haltung beinhaltet auch das Wissen, dass wir von einem gottlosen Staat nicht viel zu erwarten haben. Letztlich ist unsere Weisheit eine Person, und zwar der HERR Jesus Christus (1. Kor 1, 24+30).

Geduld:

Wie fällt uns dieses oft so schwer! Aber wie notwendig ist sie doch! Ein heute selten gebrauchtes Wort ist „ausharren“. Viele Bibelstellen sprechen sogar von einem „standhaften Ausharren“ (Röm 8,25 / 2.Kor 6,4 / Kol 1,11 / Heb 10,36 usw.). Als Christen müssen wir bestimmte Situationen einfach aushalten. Wir wissen, dass unser HERR bald wiederkommt. Das Warten wird ein Ende haben und belohnt werden.

Wir müssen immer wieder zurück zur Quelle des Lebens gehen; also zum HERRN Jesus Christus. Wenn wir mit ihm verbunden sind, können wir sowohl IHN als auch unsere Mitmenschen lieben.

Amen

 

Dein Glaube glaubt … an die Ewigkeit?

1. Johannes 2,

25 Und damit erfüllt sich die Zusage, die Jesus Christus uns gemacht hat: Wir haben das ewige Leben.

Dein Glaube glaubt … an die Verlobung mit Jesus Christus?

2. Korinther 11, 2

Denn ich kämpfe mit leidenschaftlichem Eifer um euch, mit einem Eifer, den Gott selbst in mir geweckt hat. Wie ein Vater seine Tochter mit dem einen Mann verlobt, für den sie bestimmt ist, so habe ich euch mit Christus verlobt, und mir liegt alles daran, ihm eine reine, unberührte Braut zuzuführen. (NGÜ)

Glaubst du an diese Wahrheit? Es ist Gottes Wort!

In diesem Vers haben wir den Anfang, das ist Teil a. Teil b zeigt uns auch das Ziel, wir er uns nach einer bestimmten Zeit dem Vater vorstellen möchte. Amen.

In Epheser 5, Vers 27 wird uns das Ziel noch einmal verdeutlicht.

Denn er möchte sie zu einer Braut von makelloser Schönheit machen, die heilig und untadelig und ohne Flecken und Runzeln oder irgendeine andere Unvollkommenheit vor ihn treten kann.

Dein Glaube glaubt ... An die himmlische Hochzeit?

Offenbarung 19, 7

Lasst uns fröhlich sein und jubeln und ihn ehren. Denn die Zeit für das Hochzeitsmahl des Lammes ist gekommen, und seine Braut hat sich vorbereitet.

Offenbarung 21, 2

Ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkommen, schön wie eine Braut, die sich für ihren Bräutigam geschmückt hat.

Offenbarung 21, 9

Nun trat einer von jenen sieben Engeln zu mir, die die sieben Schalen mit den sieben letzten Plagen ´ausgeschüttet` hatten, und sagte: »Komm, ich will dir die Braut des Lammes zeigen, die Frau, die das Lamm sich erwählt hat.«

Jesus gab uns den Anfang einer wunderbaren Zeit. Eine wunderbare Verlobungszeit; wenn wir Jesus Vertrauen und unser Leben in seine Hand geben, wird er uns in eine wunderbare himmlische Hochzeit führen. Amen.

 

Matthäus fügt in Kapitel 24,8 noch hinzu:
»Alles dies aber ist der Anfang der Wehen.«

Jetzt erleben wir gerade die »Corona-Krise«. »Corona« steht lateinisch für »Kranz«, spanisch auch für »Krone«. Ob das wirklich eine Pandemie ist, sei dahingestellt, aber anhand der Wikipedia-Liste ist schon eindeutig festzustellen, dass Epidemien und Pandemien mit fortschreitender Zeit tatsächlich zunehmen.

Dasselbe gilt auch in Bezug auf Erdbeben. Die Bibel erfüllt sich:

Die Wehen sind da und sie nehmen zu. Das Reich Gottes bricht sich Bahn.
Viele suchen jetzt prophetische Worte. Gott will und wird sie geben. Aber das wichtigste und zuverlässigste prophetische Wort ist und bleibt das Wort Gottes, die Bibel.
Auf was müssen wir Christen in dieser Zeit der Geburtswehen achten?

  1. Ich muss wissen, wer Gott ist
  2. Ich muss wissen, wer ich bin
  3. Ich muss um die absolute Autorität des Namens Jesus wissen
  4. Ich muss wissen, dass Jesus bald wiederkommt und ich in Ewigkeit bei Gott sein werde
  5. Ich muss wissen, dass ich jetzt schon die Ewigkeit in meinem Herzen habe
  6. Ich muss wissen, dass ich meine Lenden allezeit umgürtet haben soll, meine Lampen brennend sein muss und ich allezeit wachsam sein soll
  7. Ich muss wissen, dass die Endzeit eine extreme Zeit der Verführung sein wird
  8. Ich muss wissen, dass Endzeit die Zeit der weltweiten Evangelisation ist
  9. Die Einstellung der Gemeinde Jesu

Unsere Vision:

Vor einiger Zeit hat Gott uns aufs Herz gelegt, Menschen mit “unserer freien Zeit” auf einer besonderer Art zu dienen.

Gott möchte, das wir Christen in verschiedene Bereiche dienen, wie:

Bibelschule, Ehe- und Ehevorbereitungskurse,
Heilungs- und Befreiungsseminare, Seminare in verschiedenen
biblischen Bereichen, Seelsorge und Alphakurse
 
Wir möchten Menschen, Gläubige oder nicht Gläubige, ein geistliches Zuhause anbieten.
 
Menschen ein geistliches Zuhause anbieten, die sich nicht in der evangelischen,  katholischen oder einer anderen Domination wieder finden.
 
Gott hat uns auf das Herz gelegt, Christen für Gottes Wort zu sensibilisieren und zu trainieren.
 
Daraus entstand: “CiT - Christen im Training”
 
Dieses Lied ist ein starker Ausdruck, von dem was wir auf dem Herzen haben.

 

 
  • Diese Stadt, diese Straßen, diese Wege gehören Dir!
    Dieses Land, diese Menschen gehören Dir!


    Wir sind dazu berufen, zu tun was Gott  von uns will:
  • - Die Schwachen zu stärken,
  • - mit Armen zu teilen,
  • - Boten des Friedens zu sein
  • - Verlorene suchen
  • - die Wunden zu heilen,
  • - Aufstehn für Wahrheit und Recht
  • - die Tränen zu trocknen,
  • - Freiheit verkünden für die, die im Dunkeln sind.
Diese Stadt, diese Straßen, diese Wege gehören Dir!
Dieses Land, diese Menschen gehören Dir!
Das Evangelium
Bachelor Diplom
Bachelor

Wenn du dein Leben Jesus Christus übergeben möchtest, findest du hier ein Übergabegebet

Übergabegebet

cropped-cj-logo2-e1453892687192
teamf_logo
Alpha
CHC